Donnerstag, 27. Juli 2017

Sommer Dreieckstuch

Ich habe es wieder getan. Ich habe noch ein Dreieckstuch gestrickt. Diesmal mal wieder für mich. 
Aus hellgrauer Baumwolle. Genommen habe ich das patricia Braungarn 8fach, man könnte es landläufig als Topflappengarn bezeichnen. 
Empfohlen wird Nadelstärke 3,5-4, ich habe mit 5 gestrickt, weil ich es bei Tüchern und Decken schöner finde, wenn sie locker gestrickt sind, sie fallen dann weicher. 





Um das Tuch ein wenig aufzupeppen, habe ich ihm ein kleines Lederlable versehen. Mit meinem Logo drauf. 


Ich hab mich mal wieder am Lavendeldruck probiert und was soll ich sagen: es geht auch auf glattem Leder ganz wunderbar! 

Ich finde, dieses kleine Detail macht unheimlich was her und gibt irgendwie den letzten Schliff. 

 


Ansonsten ist das Tuch nach meiner bewährten Strickart entstanden. 
Kraus rechts - so rollt nichts, es ist schön griffig und ich mag die Optik total. 
Auf einer Seite nehme ich immer in der Rückreihe eine Masche dazu, die andere Seite bleibt grade. 
So entsteht ein Dreieckstuch mit schrägem Fadenlauf. Das sieht erstens schön aus und hat zweitens den großen Vorteil, dass man aufhören kann, wann man will - entweder, weil man es nun groß genug findet oder weil einem die Wolle ausgeht. Man muss auf jeden Fall nicht viel denken, planen, messen oder wiegen und das gefällt mir ja grundsätzlich ;) 



Ich husche endlich mal wieder rüber zu RUMS. Und zu Auf den Nadeln im Juli.

Liebste Grüße



Kommentare:

  1. Das Tuch ist soo schön!! Das Label ist ein echtes Highlight!
    LG Elli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Elli!
      Ja, manchmal machen so Kleinigkeiten echt was aus!
      Liebste Grüße zurück
      Hannah

      Löschen
  2. Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Petra!
      Liebste Grüße zurück
      Hannah

      Löschen
  3. Das Tuch ist wunderschön!
    Und das Label als kleines Detail wirkt auch wirklich super :)

    Lieben Gruß
    Sarah

    AntwortenLöschen